Erfolgreiche Verbandsmeisterschaft der Turner

Wednesday, den 24.Apr.2013

Drei Verbandsmeister fr die KTV Nahetal Niederwrresbach

Turner zeigten starke Leistungen

Am 21. April fanden in Koblenz die Verbands-Einzelmeisterschaften des Turnverbandes Mittelrhein (TVM) statt. 140 Teilnehmer aus sieben Turngauen ermittelten ihre Verbandsmeister in den verschiedenen Leistungs- und Altersklassen.

Groe Untersttzung erhielten die Turner durch die vielen mitgereisten Eltern, Groeltern und Geschwister, die auf der Tribne bei den spannenden Wettkmpfen mitfieberten.

Die starken Konkurrenten aus dem gesamten Verbandsgebiet von Bad Ems ber Altendiez bis Hermeskeil und Koblenz und Umgebung machten es den KTV-Turnern nicht leicht.

Da dieser Wettkampf als Einzelmeisterschaft ausgeschrieben war, starteten die ansonsten in Niederwrresbach trainierenden Jungs fr ihre Heimatvereine.

Im ersten Wettkampfdurchgang machte sich Felix Elias Georg (TV Hennweiler) selbst ein nachtrgliches Geschenk zum 7. Geburtstag. Der amtierende Gaumeister des Jahrgangs 2004 und jnger konnte in einem aufregenden Wettkampf seine Mitstreiter hinter sich lassen. Er wurde mit dem ersten Platz belohnt und konnte sich somit fr die, am 05. Mai in Niederwrresbach stattfindenden, Rheinland-Pfalzmeisterschaften qualifizieren. Vierter wurde in dieser Wettkampfklasse sein Trainingspartner Jonas Wollscheid (Idarer TV), der an diesem Tag mit sehr sauberen bungen glnzte.

Den im zweiten Durchgang angesetzten und mit 23 Teilnehmern am strksten besetzten Sechskampf der Altersklasse 10 / 11, konnte Julian Cedric Kneib (SV Niederwrresbach) fr sich entscheiden. Auch er ist fr das Rheinland-Pfalz-Derby qualifiziert. Platz drei belegte Gianluca Setti (Idarer TV), auf den Rngen neun, elf und dreizehn reihten sich Thomas Greger (TV Oberstein), Nikita Prokopyuk (SV Niederwrresbach) und Noah Elias Kunz (VfR Baumholder) ein. Alle Turner zeigten ansprechende Leistungen und das betreuende Trainerteam Julia Grub, Phillip Allmann, Stefan und Christina Georg waren stolz auf ihre Schtzlinge.

Nora
Die Jungs der KTV

In Durchgang drei gingen Carlos Sttzel (Idarer TV), Luca Schtz und Jakob Meurer (beide TuS Rheinbllen) an die Gerte. Den Kampfrichtern Rainer Kossig und Christian Simon vom Turngau Nahetal, sowie ihren Fachkollegen wurden auch hier viele anspruchsvolle Elemente prsentiert. Am Ende platzierte sich Luca Schtz nach einem starken Sechskampf in der Altersklasse 12 / 13 auf Rang eins, vor seinem Trainingspartner Carlos Sttzel, welcher auf Rang drei landete. Auch Luca wird bei den Rheinland-Pfalz-Kmpfen antreten. Jakob Meurer (TuS Rheinbllen) belegte Rang zwei im Vierkampf der Altersklasse 12 / 13.

Stark vertreten in den Vierkmpfen waren auch die weiteren, teilnehmenden Vereine des Turngaues Nahetal. Dort zeigten Nick Wirtz, Elia und Luca Taibi und Kyle Joshua Emmons vom VfR Baumholder, sowie Nils Menschel und Luca Faulhaber vom TuS Meddersheim solide Leistungen und konnten stolz ihre Medaillen und Urkunden nach Hause tragen. Der Turngau Hunsrck wurde in diesen Wettkampfklassen durch Fin Arm und Sam Waldmann vom TuS Rheinbllen wrdig vertreten.

Bei den Seniorenwettkmpfen der Altersklasse M45 lieferten sich Joachim Hornung und Olaf Thamm (beide TV Rdesheim) ein Kopf-an-Kopf-Rennen, wobei Joachim Hornung am Ende mit zwei Zehnteln Vorsprung die Nase vorne hatte. Im Mnnerwettkampf der Altersklasse M 55 turnte Joachim Nickchen vom VfR Baumholder seinen Vierkampf souvern durch und konnte sich gegen seinen Dauerrivalen Joachim Alt vom TuS Niederberg durchsetzen. Zur Belohnung durfte er stolz das Siegertreppchen auf der obersten Etage besteigen.

Auch fr das nchste turnerische Groereignis wird schon fleiig trainiert. Vom 18. 25. Mai findet in der Metropolregion Rhein-Neckar in Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg das internationale Deutsche Turnfest statt.

Bericht: KTV Nahetal - Niederwrresbach