KTV Turner holen sich Rheinland-Pfalz Titel

Friday, den 18.Nov.2016

KTV Turner holen sich Rheinland-Pfalz Titel

Diez. Einen souvernen Sieg feierten die Nachwuchsturner der KTV Nahetal-Niederwrresbach bei den diesjhrigen Rheinland-Pfalz Mannschaftsmeisterschaften in Diez. Nachdem im vergangenen Jahr in der Altersklasse 15 Jahre und jnger im Kr-Bereich der Titel gewonnen werden konnte, durften in diesem Jahr die Pflicht-Turner jubeln. Die zweite KTV Mannschaft wurde im jahrgangsoffenen Mannschaft vierter.


oben: Julia Grub, Maximilian Spomer, Silas Knippel, Luis Glutting, Luca Schtz; unten: Wolfgang Geib, Gianluca Setti, Marius Schirra, Karsten Bhl und Angela Eisenschneider

Am Morgen gingen jedoch zunchst die Kr-Turner an die Gerte. Nach dem zweiten Rang bei den Verbandsmeisterschaften in Koblenz setzten sich die Turner diesmal das Ziel, beste Mannschaft des Turnverbandes zu werden, wohlwissend, dass man die Konkurrenz aus der Pfalz nicht schlagen kann. Die Niederwrresbacher Mannschaft war in der jahrgangoffenen Klasse mit vielen jungen Nachwuchsturnern noch nicht in der Lage gegen die einige Jahre lteren Turner aus der Pfalz mitzuhalten. Dennoch zeigten die jungen Gianluca Setti, Maximilian Spomer, Luis Glutting, Silas Knippel, Marius Schirra und Luca Schtz, ergnzt durch die Senioren Karsten Bhl und Wolfgang Geib eine ansprechende Leistung und konnten ihr gestecktes Ziel mit dem vierten Rang erfllen. Vor allem an den Ringen und am Reck konnte man nicht mit den auf dem Podest stehenden Mannschaften des TB Oppau, der TSG Grnstadt und des TV Bad Bergzabern mithalten. Wichtig ist fr das Betreuerteam um Karsten Bhl, Julia Grub, Werner Leyser und Angela Eisenschneider weniger die Platzierung, sondern vielmehr die weitere Heranfhrung an den Erwachsenenbereich.


v.l. Stefan Georg, Louis Heil, Elia Taibi, Felix Georg, Nikita Prokopyuk und Finn Arm

Sehr stolz konnte Stefan Georg, der das KTV-Siegerteam an diesem Tag betreute, auf die jungen Turner sein. In der Altersklasse bis 15 Jahre krnten sich Nikita Prokopyuk, Felix Georg, Elia Taibi, Louis Heil und Finn Arm souvern mit dem Titel. Sie verwiesen den TV Bad Bergzabern und den TSV Gau-Odernheim auf die weiteren Pltze auf dem Podest. Noch im letzten Jahr verpassten Sie durch Verletzungspech mit dem vierten Platz knapp das Treppchen. Ebenso wie im Vorjahr gab es den Beginn am Pauschenpferd. Doch diesmal waren alle vier Starter sehr konzentriert am Zittergert und legten somit den Grundstein fr den weiteren Wettkampf. Folglich turnten sie auch an allen Gerten, ausgenommen Barren, die hchste Teamwertung. Wie stark die Leistungen der KTV Junioren in diesem Jahr einzuschtzen ist, zeigt auch die Tatsache, dass sie mit einem Durchschnittsalter von unter 12 Jahren gegen die bis zu fnf Jahre lteren Turner bestehen konnten (jngster KTV-Turner Felix Georg mit 10 Jahren). Eine geschlossene Mannschaftsleistung an allen sechs Gerten war laut Stefan Georg schlielich der Schlssel des Erfolges fr die fnfkpfige Truppe. Mit diesem Schwung werden die Turner nun in die Wettkampfpause gehen, um bei den Einzelwettkmpfen im Frhjahr wieder voll angreifen zu knnen.

Bericht von: Karsten Bhl